Slalom

 

Der Teilnehmer hat auf dem vom Veranstalter vorgeschriebenen Weg abwechselnd die 7 Slalomstangen zu durchfahren, ohne die Stangen zu berühren. 

Der Slalom kann wahlweise von rechts (Skizze) oder links angefahren werden.

 

 


+ 1
+ 0

Acht fahren

 

Der Teilnehmer muss durch ein sich in der Mitte verengendes Rechteck fahren, an dessen beiden Enden durch Umfahren der Pylonen eingeschlossene Acht entstehen muss. Die Acht  kann von rechts (Skizze),sowie auch von links angefahren werden. Sie kann auch während eines Laufes einmal von der rechten Seite (Skizze) als auch von der linken Seite oder umgekehrt angefahren werden.

Beim Aufbau dieser Aufgabe muss dem Teilnehmer zu den 9 m noch genügend Platz bleiben, um ausserhalb der Pylone die Acht fahren zu können. Sollte eine Stange umfallen, ist diese schnell zu entferen, falls ein maßgenaues Aufstellen nicht möglich ist.

 


+ 1
+ 0

Fahrgasse (S)

 

Der Teilnehmer hat mit seinem Fahrzeug eine Fahrgasse zu durchfahren, ohne die Seitenbegrenzungen (Pylonen/Hütchen) zu verschieben. EinFehler liegt vor, wenn die Pylone/Hütchen mit mindestens einer Ecke ausder Markierung herausragt.

 

 

 


+ 0
+ 0

Umsetzen eines Gegenstandes

 

Der Teilnehmer hat einen Gegenstand (Rolle oder Dose) von einem Ständer auf den anderen umzusetzen. Der Gegenstand muss nach dem umsetzen wieder senkrecht stehen. Wird an Stelle der Rolle eine Dose verwendet, muss diese 1/2-2/3 der Höhe gefüllt sein. Das Berühren ist nur mit der Hand bzw. dem Handschuh auf den Ablageplatten erlaubt.

 

 

 


+ 0
+ 0