Drucken
Kategorie: Übungen / Aufgaben im Motorradturniersport
Zugriffe: 812

Langsamfahrstrecke ( Sonderaufgabe )

 

Hier kommt es darauf an, dass der Fahrer Schrittempo fahren kann. Sofern ein Fahrer sein Fahrzeug auf dem Fleck hält ohne dabei zu Fußen ist das kein Fehler. Wichtig hierbei ist, dass nicht gefußt oder aber eine Begrenzung berührt wird, dann endet die Fahrzeit und die Aufgabe ist nicht erfüllt. Der Teilnehmer hat eine abgegrenzte Strecke langsam zu durchfahren, ohne zu Fußen bzw. die Abgrenzungen zu berühren oder zu überfahren. Der Start erfolgt mit stehendem Fahrzeug an der Startlinie mit dem Vorderrad.

Sonderregelung Gespanne: Für Gespanne entfällt die Aufgabe.

Der Teilnehmer hat für die 20 m eine Sollzeit von 30 Sek. (1 m: 1,5 Sek.),die er nicht unterschreiten darf ! Alle 5 Sekunden kann dem Teilnehmer die Zeit angesagt werden. Nach mehr als 30 Sekunden sollte man dem Fahrer ein Zeichen geben, damit er die Langsamfahrstrecke verlässt. Hierbei darf er wiederum keine Begrenzung berühren oder Fußen.

 

 

 

 Gerät

4 Pylonen, seitliche Begrenzungen durch Klebebänder.

 


 

Fehlerwertung  
Beim 1. Fußen oder Berühren der Begrenzung endet die Fahrzeit.  
Nichterfüllung der Aufgabe 2 Punkte
Auslassen 5 Punkte

Falsche Aufgabenreihenfolge; Berühren von Geräten oder Einrichtungen, die

nicht zur angefahrenen Aufgabe gehören; Offensichtliche Beeinflussung zur

Ergebnisverbesserung durch Dritte (auch evtl. benötigte und gewährte Hilfe)

5 Punkte

+ 0
+ 0