Drucken
Kategorie: Übungen / Aufgaben im Motorradturniersport
Zugriffe: 684

Befahren einer schrägen Bohle ( Schrägbrett )

 

Zwei schräge Bohlen ( 1 x rechts, 1 x links ) sind zu überfahren. Der Teilnehmer darf dabei mit Vorder- bzw. Hinterrad nicht von der Bohle abkommen.

 

 

 

Gerät

2 Bohlen bzw. Bretter, ca. 24 cm breit, 8,5 cm hoch, 3 m lang. An- und Abläufe abschrägen. ( Möglichst auf dem Boden befestigen ! ) Das Schrägbrett sollte möglichst auf gerauhte Oberflächen haben. Möglich ist auch das bestreuen der frisch lackierten noch feuchten Oberfläche mit Quarzsand

 


 

Fehlerwertung  
Abkommen von der Bohle mit Vorder- oder Hinterrad ( sowie seitliches Auffahren ) je 1 Punkt
Unvollständiges Lösen dieser Aufgabe, z.B. eine Bohle überhaupt nicht berührt! 2 Punkte
Fußen 2 Punkte
Auslassen 5 Punkte

Falsche Aufgabenreihenfolge; Berühren von Geräten oder Einrichtungen, die

nicht zur angefahrenen Aufgabe gehören; Offensichtliche Beeinflussung zur

Ergebnisverbesserung durch Dritte (auch evtl. benötigte und gewährte Hilfe)

5 Punkte

 


+ 0
+ 0