Am 22.04.18 fand die erste Veranstaltung des Jahres statt.

Bei wieder einmal bestem Wetter fanden sich insgesamt 33 Teilnehmer ein, um den am Vortag aufgebauten Slalomparcours auf Zeit zu bestreiten.
Die Zeitmessung fand wieder mit einer Lichtschranke statt. Sehr erfreut waren wir auch dieses Mal wieder über die "vereinsfremden" Teilnehmer, die sich in den Wettbewerb wagten.

Es wurde ein Trainingslauf durchgeführt, da der Streckenverlauf doch recht kompliziert war und somit auch der Kopf sportliche Leistungen bringen musste um sich nicht zu verfahren.

Dann ging es an die drei Wertungsläufe, von denen der beste in die Zeitwertung genommen wurde.

Im Anschluss an eine kleine Mittagspause bei Würstchen und Getränken wurde dann klassenübergreifend die Gleichmäßigkeitsfähigkeit auf die Probe stellt.

Dabei muss die Strecke zweimal abgefahren werden. Wer am wenigsten Zeitdifferenz zu seinem ersten Lauf aufweisen konnte, war der Sieger.
Hierbei stellte sich heraus, dass gerade die Jugend ein sehr gutes Zeitgefühl hat und somit die obersten Plätze belegen konnte.

Einen herzlichzen Glückwunsch und Dank an alle Teilnehmer!


+ 5
+ 0

Bei herrlichstem Frühsommerwetter fand nun das langersehnte erste offizielle Training statt.

Ab 13 Uhr trudelten die ersten Fahrer und Fahrerinnen ein. Dadurch, dass der MTSF mittlerweile gut vernetzt und auch überregional bekannt ist, kamen sogar Trainingswillige aus Hannover und Bremen angereist.
Zu Spitzenzeiten waren gut 30 Motorräder auf dem Platz vertreten, von denen fast alle auch am Training teilnahmen.

Nach einigen Gewöhnungsübungen, die der Jugendleiter Stephan Thode mit seiner Neuanschaffung Royal Enfield zur Nachahmung vorführte, ging es dann in einigen Etappen weiter zu immer mehr fordernden und spezielleren Übungen.

Die aufgezehrten Kräfte


+ 9
+ 0


Schau mir in die Augen;-)

So oder so ähnlich scheint die Gilera DNA sich ihren neuen Fahrern vorzustellen...
Seit 11. März 2018 ziert und erweitert dieses aussergewöhnliche Kleinkraftrad den kleinen Fuhrpark unseres Vereins und steht


+ 8
+ 0