Am Sonntag, 16. September 2018 (leider war ein kleiner Fehler in meiner Pressemeldung mit Datum 26.09.), fand der zweite und letzte Slalom des Jahres statt.

Wie üblich wurde auf dem Platz der Firma "Reifen Reil" in Westerstede, Langebrügger Straße 4, ein Pylonenkurs angelegt, der auf Zeit zu durchfahren war.

Teilnehmen konnte jeder mit Führerschein und Serienmaschine. Gewertet wurde getrennt in Jugendwertung

 

 

 

und Erwachsenenwertung.

 

Bei gutem Wetter fanden trotz -oder gerade wegen- des parallel stattfindenden "Herbstreffs" in Augustfehn viele Zuschauer den Weg auf unser Veranstaltungsgelände und einige"Fremdstarter" trauten sich auch auf den Kurs. Zeitweise standen bis zu 70 Motorräder bei uns und schauten dem lizenzfreien Motorsport zu. Vielleicht findet der ein oder andere davon im nächsten Jahr den Weg zu uns um auch mitzufahren. Wer weiß...

Alles in allem war es eine stressfreie, angenehme Atmosphäre mit einer Prise Ehrgeiz gewürzt. So wie es sein sollte!

Damit verabshieden wir uns für 2018 aus dem aktiven Wettbewerbsprogramm, werden noch das ein oder andere Training für uns fahren und dann das allgemeine Vereinsleben durch die "Saure-Gurken-Zeit" durchführen, um dann wieder mit frischer Kraft in die Saison 2019 zu starten.

Trotzdem wird es hier zwischendurch immer wieder Neuigkeiten aus unserem Verein zu lesen geben.

 


+ 5
+ 0

Am Sonntag, 10.06.2018, findet auf dem Platz der Firma "Reifen Reil" in Westerstede wieder ein Motorradgeschicklichkeitsfahren (Vormittags- und Nachmittagsveranstaltung) statt.

Diese Veranstaltung ist öffentlich, somit kann jeder mit Führerschein und zugelassenem und verkehrssicheren Fahrzeug antreten.

Von 09.30 Uhr bis 12 Uhr kann man sich anmelden (Erwachsene 10 Euro, Jugend 5 Euro/jewels pro Veranstaltung).

Start zur Veranstaltung 1 ist um 10 Uhr, Start zur Veranstaltung 2 um 13 Uhr.

Für Verpflegung am Platz ist wie üblich gesorgt.

Auch Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen, Eintritt wird nicht erhoben.


+ 5
+ 0

Am 06. Mai 2018 folgten Martijn und Marie aus den Niederlanden unserer Anfrage, ob sie die Miglieder des MTSF in die Fahrtechniken und Regelmts des Moto-Gymkhana einweisen wollen würden.
Beide sind mittlerweile sehr erfolgreich in dieser Sportar t-europaweit- unterwegs. Und so freuten wir uns, sie als Botschafter des Sports und Trainer an diesem Tage in Westerstede zu haben.

Nach kleinen Exkursen in die Therorie wurden dann Streckenabläufe aufgestellt, geziert mit den für das Gymkhana üblichen fablichen Pylonen, die die entsprechenden Fahrtrichtungen angeben.

Insgesamt gute drei Stunden konnte gefahren werden, was die Kräfte hergaben.

Am Ende waren alle sehr zufrieden und haben sich in etlichen Bereichen stark verbessert. Insebsondere eben duch die vielen Tipps und Tricks seitens der beiden "Profis".
Abschließend saßen wir wieder gemütlich bei Bratwurst, Salat und Getränken beisammen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, aber besonders natürlich an Marie und Martijn. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg!

 Das Team des MTSF

 


+ 5
+ 0